Schlagwort-Archive: Pinguine

Phillip Island

Gestern hab ich mir eine Tagestour nach Phillip Island gebucht. Phillip Island liegt südöstlich von Melbourne und ist bekannt für seine große Population von „little penguins“ (Zwergpinguine), den kleinsten Pinguinen der Welt (ca. 33 cm groß). Sie verlassen jeden Morgen bei Sonnenaufgang ihr Nest, watscheln über den Strand und gehen im Meer auf Futtersuche. Abends, nach Sonnenuntergang kommen sie wieder zurück, um ihre Jungen zu füttern. Dieses wirklich schöne Naturschauspiel kann man von Tribünen aus beobachten. Leider war es absolut verboten Bilder zu machen.
Des Weiteren hab ich eine Aufzuchtstation für Koalabären und Wallabies (kleine Kängurus) besucht.

image

image

Zwischen Aufzuchtstation und der penguin parade (Heimkehr der Zwergpinguine) haben wir bei tollen Wetter noch einen Abstecher zum Strand gemacht.

image

Die Bilder vom Strand, auf denen ich zu sehen bin, sind leider auf der Spiegelreflexkamera, weshalb ich sie jetzt nicht einfach hochladen kann.
Auf der Fahrt zur penguin parade hätten wir fast ne fette Schlange auf der Straße überfahren. Der Fahrer wollte uns allerdings nicht aussteigen lassen, um Fotos zu machen, weil er meinte diese Schlangenart sei giftig. Er sagte aber auch, das sei seine erste Begegnung mit einer Schlange in 3 Monaten gewesen, also kein Grund zur Panik.