Schlagwort-Archive: „Survival Camp“

Agnes Water, „Survival Camp“

An dem Tag nachdem wir von Fraser Island zurückgekommen sind bin ich weiter nach Agnes Water, von wo dann wiederum am Tag darauf meine Castaway Survival Tour losging.
Wir wurden in 3er-Gruppen mir einem kleinen Propellerflugzeug auf eine Insel geflogen.
Der Pilot hat dabei immer n bisschen Quatsch gemacht und ist hoch und runter oder nach links und rechts geflogen und hinterher sind alle ausgeflippt, wie toll und heftig doch der Flug war. Um ganz ehrlich zu sein war ich nicht sonderlich beeindruckt. Es war zwar ganz schön, das Meer und die Insel von oben zu sehen, aber der Flug an sich war eher mit einer Kinderachterbahn zu vergleichen.
Das Camp selber hat sich später leider eher als Saufcamp, denn als Survival Camp entpuppt. Alle hatten mehr Alkohol als essen dabei und der Supervisor im Camp, von dem ich eigentlich dachte, dass er uns ein paar Survival Tricks zeigt, hatte keinen Plan von gar nichts.
Das einzig interessante, was wir gemacht haben, war Krabbenfallen auslegen und Angeln.
Wir haben tatsächlich eine Krabbe, die groß genug war zum Essen, gefangen, gekocht und gegessen.

image
Krabbe nach dem Kochen

image
Krabbe nach dem Essen

Beim Angeln hatten wir Gott sei Dank einen Niederländer dabei, der ein bisschen Ahnung davon hatte und uns ein paar Sachen zeigen konnte.
Letztendlich habe ich dann sogar zwei Fische gefangen.
Das wars eigentlich schon in Sachen „Survival Camp“. Ich würde es auf keinen Fall jemandem empfehlen, der an ein paar Survival Tricks interessiert ist.

image
Unsere Gruppe vom Camp