Schlagwort-Archive: Fähre

Fraser Island überlebt

Kurzes Update:
Wir haben Fraser „um Haaresbreite“ überlebt. Wir sind einmal im Sand stecken geblieben, allerdings an einer Stelle, an der selbst neuere Autos mit mehr Bodenfreiheit starke Probleme hatten. Von daher bin ich ziemlich stolz auf meine alte Karre, zumal wir sie gefühlt einmal fast versenkt hätten. Wir haben nämlich den glaube ich dümmsten offroad-Fehler überhaupt gemacht. Wir haben nicht vorher überprüft, wie tief das Wasserloch, durch welches wir durchfahren wollten tatsächlich war. Was wie 15 cm tief ausgesehen hat, war ungefähr 1,2 m tief. Gott sei Dank hat Kevin, der zu dem Zeitpunkt gefahren ist, durchgezogen und ist nicht vom Gas gegangen. Das Wasser ist über die Windschutzscheibe geschwappt und durch die offenen vorderen Seitenfenster leider auch ins Auto rein.
Im großen und ganzen sind wir aber wirklich super durch gekommen. Mit dem Fahren haben wir uns die ganze zeit abgewechselt, weil das eigentlich der Hauptspaß an der ganzen Geschichte ist.
Insgesamt bezahlt haben wir für 4 Tage, 3 Nächte fraser 100 Dollar pro Person, was im Vergleich zu einer 3 Tage, 2 Nächte Tour, die mindestens 300 Dollar pro Person kostet richtig günstig ist.

image
Fähre vom Festland zu Fraser Island